© 2020 by mml architekten

Treppenhaussanierung Schmiedhof
Löwenstrasse Zürich, 2015

Das 1931 durch den Baumwollhändler Alwin Schmid in Auftrag gegebene und durch den Architekten Karl Knell-Brunner erstellte Geschäftshaus gehört mittlerweile zu einem der prägnantesten Gebäude der Zürcher Innenstadt. Die Denkmalpflege stellte das Gebäude bereits frühzeitig unter Schutz.
In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege konnte eine überzeugende Lösung ausgearbeitet werden. Die vorhandenen Natursteinplatten wurden abgesäuert und neu imprägniert. Die gesamte Elektroverkabelung wurde erneuert und an die entsprechenden Stellen unterputz geführt. In Zusammenarbeit mit den Lichtplanern entstand ein ruhiges, elegantes Beleuchtungs-konzept, welches auch im Aussenraum seine Fortsetzung findet.
Feuerpolizeiliche Massnahmen wie Panikschlösser oder neue EI30 Brandschutztüren wurden sorgfältig geplant und mit architekt-onischer Finesse, feingliedrig in den Bestand integriert.
Die Farbgebung zielt daraufhin ab, dass durch die dunkle Wand-bemalung die bestehenden Elemente wie der Natursteinboden oder Holztüren mit Holzzargen entsprechend zur Geltung kommen.
Die Beschriftungen sowie das neue Kundenleitsystem wurde in einer zurückhaltender, aber durchaus präsenten Vorgehensweise erneuert und verdeutlicht.