© 2020 by mml architekten

Umbau UBS
Theaterstrasse Zürich, 2014

Das Eigenobjekt der UBS am Bellevue wurde einer Gesamtsanierung unterzogen. Neben der neuen Haustechnik wurden die Innenräume zurückgebaut und mit dem gesamtschweizerisch einheitlichen Design, dem Branch Format der UBS, versehen. Die Natursteinfassade wurde gereinigt und kaputte Platten wo nötig ersetzt. Durch die engen Platzverhältnisse und das hohe Verkehrsaufkommen am Bellevue musste eine komplexe Baulogistik erarbeitet werden.

 

Auf der Seite Freieckgasse wurde mit einem Anbau das Gebäude um zwei Geschosse erhöht. Die Büroräume im 1. bis zum 5. Stock erhielten neue Teppichböden und eine abgehängte Metalldecke. Das Gebäude wurde erdbebensicher ausgebaut. Sämtliche Elektroanlagen wurden ersetzt, neu dazu wurden Videoüberwachung, Zutrittskontrollanlagen, Türsprechanlagen und Einbruch- Überfallanlagen eingebaut. Die Steigzonen wurden sämtlich saniert und teilweise neu angeordnet. Die Büros wurden mit Kühldecken versehen. Neben der neuen Liftanlage wurde das gesamte Treppenhaus saniert. In jedem Stockwerk wurde eine Teeküche eingebaut.