Sanierung MFH
Wassergasse Horgen, 2013

Die drei Mehrfamilienhäuser an der Wassergass 5, 7 und 9 in Horgen
wurden durch die Firma Mobag in den Jahren 1972/73 als Teil einer Gesamtanlage von 14 Mehrfamilienhäuser erbaut. Die ruhige sonnige Lage und die wunderbare Seesicht sind die hervorstechenden Merkmale dieser Häuser.


Durch die energetische Fassadensanierung sowie die geringfügigen
Grundrissanpassungen entstanden moderne, zeitgemässe Wohnungen
zu einen attrativen Mietzinsen. Die Vergrösserung der Attikawohnungen
und der zusätzliche Terrassenfläche auf den bestehenden Flachdächern
sind begehrte Flächen. Den Hochparterrewohnungen wurde vom Balkon
ein Abgang in den Garten ermöglicht. Die unterschiedliche Anzahl Treppen sind an die bestehende Topographie angepasst. Der Aussenraum wurde als wichtiges Element der neuen Wohnungen projektiert und umgesetzt.


Die schlichte, einfache Materialisierung trägt zum zeitgemässen Design
bei. Die hellgestrichene Kompaktfassade mit den einfachen, bewärten
Details lassen die Baukörper klar und formal in Erscheinung treten. Im
Innern wurde diese Formensprache fortgesetzt. Der Eichenparkett im
Zusammenspiel mit den weissen Küchen und weissen Bädern ist der
Farbpunkt der Wohnungen. Die durchgehende Verlegeart auch in den
Küchen trägt zur Grosszügigkeit der Wohnungen bei.


Die gute Zusammenarbeit zwischen Architekt und dem Generalunternehmer Allreal verlief reibungsfrei und führte zu einem termin- und kostengerechtem Umbau. Die effiziente Planung und Umsetzung wirkte sich positiv auf den Termin- und Kostenplan aus.

© 2020 by mml architekten