Sanierung Turnhalle und Schwimmbad
Stettbach Zürich, 2015

Das Amt für Hochbauten wurde mit der Instandsetzung und Optimierung der von den Architekten Rudolf & Esther Guyer im Jahre 1969 erbauten Turnhalle mit Schulschwimmanlage beauftragt.
Für die Instandsetzung wurden folgende Punkte berücksichtigt:

  • Nutzeranforderungen

  • Energieoptimierung

  • Auflagen der Denkmalpflege

  • Brandschutz

  • Umwelt- und Gesundheitsschutz

 

Die Anlage dient der Schule nebenan mit 18 Schulklassen, zuzüglich Kindergarten und Hort. Die Gebäudetechnik wurde im gesamten Gebäude erneuert und die Sanitäranlagen erweitert. Die Aussen-fassade, der Hort mit Sanitäreinrichtungen und die Küche wurden bestehend gelassen. Es wurde eine energetische Optimierung bei den Fenstern, dem Schwimmbecken und der Decke der Schulschwimm-anlage angestrebt.


Da das gesamte Gebäude im Inventar der kunst- und kulturhistorisch wertvollen Schutzobjekte steht, wurden bestehende Teile bei Bedarf restauriert und nur in Absprache mit der Denkmalpflege ersetzt.
Das Gebäude erinnert an das Kloster Sainte-Marie de la Tourette in Éveux, welches von Le Corbusier erbaut worden ist. Wie beim Kloster wurden auch hier unbehandelte Materialien wie Beton, Holz und Sichtbackstein verwendet.

© 2020 by mml architekten