Umbau Kendris
Wengistrasse Zürich, 2014

Im bestehenden Bürohaus an der Wenigstrasse 1 / Badenerstrasse 120 in Zürich wurden Teile des Erdgeschosses für den Hauptsitz der Firma Kendris neu ausgebaut. Dabei wurde der Empfang mit fünf Sitzungszimmern, die interne Postzentrale sowie die IT-Abteilung  in den ca. 430 m2 Ergeschossfläche untergebracht. Um absolute Diskretion zu gewärleisten, wurden die Sitzungszimmer als Raum in Raum erstellt. Somit sind sie schalltechnisch absolut vom Rest des Gebäudes abgekoppelt. 

In den Büros, Nasszellen und Korridore wurde die Akustik durch Metalldecken mit Akustikeinlagen verbessert. In den Sitzungszimmern und dem Empfang gelang dies durch Gipsdecken. Es sind Anpassung bezüglich Heizung und Lüftungsanlagen vorgenommen worden, um den heutigen Anforderungen zu entsprechen.


Gestalterisch wurden zwei Zonen erstellt. Die Kundenzone wurde in einen Empfang und eine Besprechungszone aufgeteilt. Der graue Natursteinboden kontrastiert die schlichte Empfangstheke in Räuchereiche. Als sinnliches Element wurden die Leuchten im Empfangsbereich in verschiedenen Grössen und Höhen aufgehängt.

© 2020 by mml architekten