© 2020 by mml architekten

Rütiwiesenstrasse
Rütiwiesenstrasse
Rütiwiesenstrasse
Umgebung Gattikon
Rütiwiesenstrasse
Rütiwiesenstrasse
Rütiwiesenstrasse
Rütiwiesenstrasse
Rütiwiesenstrasse
Umgebung Gattikon
Rütiwiesenstrasse
Rütiwiesenstrasse
Projektwettbewerb
Rütiwiesenstrasse Gattikon, 2016

Die AXA IM AG plant für die in die Jahre gekommenen Liegenschaften an der Rütiwiesenstrasse in Gattikon Ersatzneubauten. Zu diesem Zweck wurden vier Architekturbüros zu einem Wettbewerb eingeladen.

 

Der Entwurf von mml architekten basiert auf zwei sich widerholenden Haustypen, welche je nach der Ausdehnung des Grundstücks, und um die maximale Ausnützung punktgenau zu erreichen, 3 bis 5 Geschosse aufweisen. Mit dem effizienten Dreispänner, und einer kompakten Ansiedlung der Nasszellen, ist es gelungen die Steigzonen für den Bau zu minimieren, um möglichst viel Raum den zukünftigen Bewohner zu überlassen.

 

Die 6 Ersatzneubauten sind in Holzbauweise geplant. Um den Hauskern in Massivbauweise sind die Geschossdecken, alle Wände und die Fassade, in Holz angedacht. Durch die zwei sich wiederholenden Haustypen können die Teile gut vorfabriziert und für die Montage auf die Baustelle geliefert werden. Neben einer mehrheitlichen Verwendung von erneuerbaren Ressourcen wird bei diesem Bau bei der Erstellung Zeit gespart. Dies bringt dem Bauherrn zusätzliche Ersparnisse, da der Rohbau zügig abgeschossen werden kann. Die Grundrisse sind auf die Holzbauweise zugeschnitten. Die verschiedenen Räume folgen einem im Grundriss gut ersichtlichen Raster, welches es erlaubt, sämtliche Spanweiten problemlos mit einer Holzbalkendecke zu meistern. So sind moderne und zeitgemässe Wohnungen entstanden, welche einen attraktiven Wohnungsmix ergeben.